Zahnspange Hannover vom Kieferorthopäde Garbsen für KFO in Hannover samt CMD. Kieferorthopädie Hannover gegen Schnarchen.
Webdesign by elf42 Webdesign by elf42

Kieferorthopäde in Hannover-Garbsen - Kieferorthopädie bei Erwachsenen

Obwohl die meisten kieferorthopädischen Behandlungen bei Kindern und Jugendlichen durchgeführt werden, heißt das nicht, dass bei einem Erwachsenen keine Behandlung mehr möglich ist. Eine kieferorthopädische Behandlung bei einem älteren Patienten ist auch nicht risikoreicher als bei Kindern oder Jugendlichen.

Gesunde Zähne in einem gesunden Kiefer lassen sich ein Leben lang bewegen! Der ein- zige Unterschied liegt häufig in der Behandlungsdauer, da die Zähne sich mit zunehmen- dem Alter in der Regel etwas langsamer bewegen lassen. Auch können prothetische Ver- sorgungen, wie Kronen und Brücken, eine Behandlung erschweren und dadurch die Be- handlungsdauer verlängern.

Kieferorthopädie Hannover mit dem Kieferorthopäde Garbsen. KFO und Zahnspange Hannover sowie CMD Beurteilung. Der Kieferorthopäde für Schnarchen Hannover.

Berücksichtigt werden sollte auch, dass nach Abschluss der kieferorthopädischen Behand- lung in vielen Fällen eine Erneuerung der Zahnfüllungen und Zahnprothetik durch den Hauszahnarzt notwendig wird. Die Korrektur von Zahnfehlstellungen lässt sich also bis ins hohe Alter problemlos durchführen.

Eine Kostenübernahme durch die gesetzlichen Krankenkassen ist für diese Behandlungen vom Gesetzgeber allerdings ausgeschlossen worden. Wir bieten unseren Patienten daher die Möglichkeit einer Teilzahlungsvereinbarung an, um die finanzielle Belastung über- schaubar zu gestalten. Private Krankenversicherungen übernehmen die Kosten nur dann, wenn das im Versicherungsvertrag vereinbart wurde. Bitte überprüfen Sie diesbezüglich Ihren Versicherungsvertrag.

Liegt eine Kieferfehlstellung vor, die abhängig vom Wachstum ist, so kann diese bei Er- wachsenen nicht mehr allein kieferorthopädisch behandelt werden. In diesen Fällen muss das fehlende Wachstum durch eine operative Bissverlagerung ersetzt werden, man spricht von einer kombinierten kieferorthopädisch-chirurgischen Therapie mit Beteiligung von Kieferorthopäden, Zahnarzt, Kieferchirurg und Physiotherapeut.

Nach umfangreicher Diagnostik wird die Behandlung geplant und ein kieferorthopädischer Behandlungsplan der Krankenkasse zur Kostenübernahmeerklärung vorgelegt, da gesetz- liche Krankenkassen bei solchen Behandlungen die Kosten anteilig übernehmen. Private Krankenversicherungen übernehmen auch in diesen Fällen die Kosten nur dann, wenn das im Versicherungsvertrag vereinbart wurde. Bitte überprüfen Sie diesbezüglich Ihren Versicherungsvertrag.

Web Design by elf42 webdesign by elf42
© by elf42 |Sitemap
Related Links: Webdesign & Suchmaschinenoptimierung - SEO by elf42 / Empfehlung